• Geschichte

Das Netzwerk Risikomanagement ist direkt mit dem Entstehen und der Verbreitung der Internationalen Norm „ISO 31000 Risk management – Principles and guidelines“ und der „ONR 49000 Serie Risikomanagement für Organisationen und Systeme“ verbunden.

Seit dem Jahr 2004 wurden mehrtägige Lehrgänge für die Qualifizierung von Risikomanagern nach diesen Normen angeboten. Die erfreuliche Nachfrage nach der Ausbildung und Zertifizierung führte dazu, dass sehr bald einige Hundert qualifizierte Risikomanager existierten. Der Wunsch nach Weiterbildung und Erfahrungsaustausch wurde vorgebracht, was zur Gründung des Vereins „Netzwerk Risikomanagement“ im April 2006 führte. Gründer und Präsident war Bruno Brühwiler. Er gab seine Tätigkeit nach drei Amtsperioden an Nicole Heynen weiter, die an der Generalversammlung vom 1. September 2015 zur neuen Präsidentin gewählt wurde.