Es geht nicht ohne ein internes Kontrollsystem
Artikel von Bertrand Volken, aus der Zeitschrift „Management & Qualität“ 11-12/2021

Eine effiziente und effektive Risikoüberwachung basiert auf verschiedenen Säulen. Grundlegende Basis ist dabei eine offene Risikokultur, um die inhärenten Geschäftsrisiken zu kennen sowie potenzielle Auswirkungen und Eintrittswahrscheinlichkeit durch fundierte Risikoanalyse angemessen zu beziffern. Darauf basierend ist – abhängig vom jeweiligen Risikoappetit – die geeignete Risikostrategie und Risikoüberwachung zu definieren.

zum PDF

(Veröffentlicht am 12.12.2021)

Bertrand Volken